Bestens gedämmt

Effektiver Schutz gegen Kälte, Hitze, Strahlung, Schall

Wohliges Wohnen braucht Speichermasse

Ein ausgeglichenes Raumklima bietet hohen Wohnkomfort: im Sommer angenehm kühl, im Winter wohlig warm. Guter Schall- und Strahlenschutz wirken sich zusätzlich auf unser Wohlbefinden aus.

Holz alleine kann diesen Wohnkomfort nicht bieten. Denn der ausschlaggebende Aspekt der Dämmeigenschaft eines Baustoffes – ob gegen Kälte, Hitze oder Schall – ist seine Masse. Denn sie entscheidet über die Effizienz der Dämmung. Dem Baustoff Holz fehlt diese Masse. 

Lehm hingegen – ein schwerer Baustoff – bietet Speichermasse in effizientester Form. Er ist darin allen anderen Naturbaustoffen überlegen. Seine hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften qualifizieren ihn daher zum idealen Partner des „Leichtbaustoffes“ Holz.

Das entscheidende "Detail": 40 mm Stärke

Um die faszinierenden Eigenschaften von Lehm im vollen Umfang für den Wohnkomfort nutzen zu können, ist es notwendig, eine Lehmschicht in ausreichende Stärke aufzubringen. Wir sprechen daher von „Lehm in wirksamer Masse“. 

Diese wirksame Masse liegt bei mindestens 40 mm Stärke. Unter dieser Stärke kann Lehm seine hervorragenden Qualitäten nicht umfassend zur Geltung bringen. Ab dieser Stärke jedoch wird Lehm zum unübertroffenen Meister der natürlichen Dämmung. 

165,0 kg

herkömmlicher Holzbau

Holz-Lehm-Mischbauweise

85,5 kg

54,4 kg

141,8 kg

Speichermasse pro m

Außenwand

2

Speichermasse pro m

Innenwand

2

Lärmschutz für Wohnkomfort

Störende Geräusche – etwa Kinderschritte oder Fernsehstimmen von nebenan – kann man sicher tolerieren. Wenn sich diese Schallirritationen allerdings laufend wiederholen, wirken sie sich belastend auf uns aus. Wir Menschen brauchen Ruhe zur Erholung.

Zur echten Mühsal kann erhöhter Straßenlärm werden. Auch Flugverkehr wirkt – oft unbewusst - dauerirritierend. Nicht zu vergessen: Nachbarn, die einen Lebensstil pflegen, der dem eigenen entgegensteht. Schon unterschiedliche Tagesabläufe können einen hohen Stressfaktor bieten, wenn Dämmung nicht für ausreichend Schallschutz sorgt. 

Zugleich möchte man selbst durchaus gelegentlich Gäste bewirten. Oder sich an der eigenen Lieblingsmusik erfreuen. Ohne Angst, andere zu stören. Auch hier bietet die Kombination von Holz und Lehm in wirksamer Masse das adäquate Schutzkonzept: umfassend wirksam und dabei rundum Natur.

Schutz gegen belastende Strahlung

Die hervorragende Dämmeigenschaft der Holz-Lehm-Kombination tragen als Wärme-/Kälteregulierung entscheidend zur Energieeinsparung und geringen Betriebskosten bei.

Ein zusätzlicher – wissenschaftlich belegter – Aspekt: Der Naturdämmstoff Lehm schirmt Innenräume auch gegen hochfrequente Strahlung, den sogenannten Elektrosmog, ab. Empfindsame Menschen erleben diese Strahlungsdämmung als Schutz, der ihnen auf energetischer Ebene große Erleichterung bringt.

Schreiben Sie uns.

Wir sind gerne für Sie da.

Holzbau Wegscheider Innovative Bau GmbH

Innstraße 2, A-6136 Pill bei Schwaz/Tirol

Telefon: +43 (0)5242 622 20

Fax:        +43 (0)5242 622 20-4

E-Mail:   office@holzbau-wegscheider.at

Konzept, Text:  claudia-maria-wolf.at

Design:            HCG corporate designs

Fotos:              Wegscheider, Erwin Weiss